Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Soziologie

Das Bachelorstudium versteht sich als eine solide Basisausbildung, in der die zentralen soziologischen Begriffe und Theorien, ihre Geschichte, Wissen über die Gegenwartsgesellschaft sowie die Hauptbereiche und Anwendungsfelder der Soziologie werden vermittelt werden. Die Studierenden werden mit den Techniken und Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens und empirischen Forschens vertraut gemacht (z.B. computergestützte Auswertung von Daten, Fragebogenentwicklung und Verfahren der qualitativen Sozialforschung). Abgerundet wird die interdisziplinäre Ausbildung durch den Miteinbezug der Nachbardisziplinen (Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Politikwissenschaften, Ethnologie oder Sprachen).

Ein zentraler Bestandteil der Ausbildung ist das Forschungspraktikum. Es bietet die Möglichkeit, das bisher Erlernte in einem selbstständig durchgeführten empirischen Projekt anzuwenden. Neben der Anwendungskompetenz im Hinblick auf die soziologischen Methoden und das korrekte wissenschaftliche Arbeiten werden im Forschungspraktikum auch soziale Kompetenzen, wie Team-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, gefördert.

 

Bei Fragen zum Bachelorstudium wenden Sie sich bitte an Frau Angelika Neubauer im Student Services Center der SOWI-Fakultät im RESOWI-Zentrum. 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.