Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Ehrungen

Auszeichnungen an der Fakultät

Ehrenzeichen für Verdienste um die Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

2018 KR Dr. Günther Witamwas
2016 KR Mag. Jochen Pildner-Steinburg
2015 Univ.-Prof. Dr. Henryk Gurgul
2002 Prof. Dr. Dr.h.c.mult. Reinhard Selten
   

Doctores rerum socialium oeconomicarumque honoris causa

2016 Univ.-Prof. Dr. Ernst Fehr, Zürich, Schweiz
2014 Univ.-Prof. Dr. Georg Schreyögg, Berlin, Deutschland
2011 Univ.-Prof. Dr. Karl Otwin Becker, Heidelberg, Deutschland
2008 em. Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c.mult. Richard V. Mattessich, Vancouver, Kanada
2008 em. Univ.-Prof. Dipl.-Kfm. Dr. Hanns-Martin Schoenfeld, Urbana-Champaign, Illinois, USA
2003 Prof. Dipl.-Ing. Dr.h.c. Jürgen E. Schrempp, Vorstandsvorsitzender Daimler-Chrysler
2001 Prof. Dr.h.c.mult. John S. Chipman, Ph.D., Minnesota, USA
2000 Univ.-Prof. Dkfm. Dr. Anton Egger, Wien
1996 Prof. Dr. Dr.h.c.mult. Reinhard Selten, Bonn, Deutschland
1991 Prof. Dkfm. Dr. Rudolf Gümbel, Frankfurt, Deutschland
1985 Prof. Dr. Horst Albach, Bonn, Deutschland
1985 Prof. Dr. Josef Steindl, Wien
1981 Prof. Dr. Erich Loitlsberger, Wien
1979 Prof. Dipl.-Kfm. Dr. Edwin Grochia, Köln, Deutschland
1975 Prof. Dr. Wilhelm Weber, Wien
1972 Prof.i.R. Dkfm. Dr. Leopold L. Illetschko, Wien
   

Auszeichnungen von Fakultätsmitgliedern

Prof. Stefan Karner erhält Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich

Am 11. Dezember 2018 wurde Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Stefan Karner vom Institut für Wirtschafts-, Sozial- und Unternehmensgeschichte von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner das Silberne Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich verliehen. Er erhielt die Auszeichnung u.a. für seine Tätigkeit als Gründungsdirektor und Leiter des wissenschaftlichen Beirates des Hauses der Geschichte im Museum Niederösterreich.
Info: Institut für Wirtschafts-, Sozial- und Unternehmensgeschichte / >> Weitere Informationen

Ulrich Pferschy, Joachim Schauer, Thomas Schmickl und Martin Stefanec erhalten den Lehrpreis 2017/18

Am „Tag der Lehre“, der am 8. November 2018 stattfand, wurde Herr Univ.-Prof. Dr. Ulrich Pferschy (Institut für Statistik und Operations Research), Herr Dr. Joachim Schauer (Institut für Statistik und Operations Research), Herr Dr. Thomas Schmickl (Institut für Biologie) und Herr Martin Stefanec (Institut für Biologie) für ihre Lehrveranstaltung „Quantitative Forschungsmethoden 1 (Komplexe Systeme: Verhalten und Entscheiden in der Natur)“ der Lehrpreis „Lehre: Ausgezeichnet!“ für das Studienjahr 2017/18 verliehen.
Info: Lehr- und Studienservices / >> Weitere Informationen

Prof. Heinz-Dieter Kurz erhält Kurt Rothschild Preis

Am 31. Oktober 2018 wurde em. o. Univ.-Prof. Dr. Heinz-Dieter Kurz vom Institut für Volkswirtschaftslehre und dem Graz Schumpeter Centre der „Kurt Rothschild Preis 2018“ vom Karl-Renner-Institut und dem SPÖ-Parlamentsklub verliehen.
Info: Institut für Volkswirtschaftslehre und Graz Schumpeter Centre / >> Weitere Informationen

Prof. Renate Ortlieb erhält Käthe Leichter-Preis

Am 8. Oktober 2018 wurde Univ.-Prof. Dr. Renate Ortlieb vom Institut für Personalpolitik der „Käthe Leichter-Preis 2018 für Frauenforschung, Geschlechterforschung und Gleichstellung in der Arbeitswelt“ vom Bundesministerium für Frauen, Familie und Jugend gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz im Stein- und Kongressaal des Bundeskanzleramtes in Wien verliehen.
Info: Institut für Personalpolitik / >> Weitere Informationen

Prof. Schreyögg zu EGOS-Ehrenmitglied ernannt

Im Rahmen der heurigen Jahreskonferenz der European Group for Organizational Studies (EGOS), die vom 4. bis 7. Juli 2018 in Tallinn stattfand, wurde Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Georg Schreyögg, seit September 2015 Professor für Organizational Capability Studies am Institut für Personalpolitik, zum Honorary Member 2018 ernannt. EGOS ist der europäische Verband für OrganisationswissenschafterInnen mit mehr als 2500 Mitgliedern.
Info: Institut für Personalpolitik / >> Weitere Informationen

Harald Amberger promoviert „sub auspiciis“

Herr Harald Amberger, ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Unternehmensrechnung und Steuerlehre, wurde am 21. Februar 2018 an der Wirtschaftsuniversität Wien durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen „sub auspiciis“ promoviert.
Info: Institut für Unternehmensrechnung und Steuerlehre / >> Weitere Informationen

Libora Oates-Indruchová und Jana Mikats erhalten „Closing the Gender Gap“ Preis

Im Rahmen der netidee best of 2017 – Preisverleihung wurde Frau Univ.-Prof. Dr. Libora Oates-Indruchová und Frau Jana Mikats, MA vom Institut für Soziologie für das gemeinsam mit der TU Graz geleitete Projekt „RemoteMentor“ der Sonderpreis „Closing the Gender Gap“ verliehen. Das Projekt zielt darauf ab, Mädchen durch individuelles Online-Mentoring beim Programmieren zu unterstützen und sie dafür zu begeistern.
Info: Institut für Soziologie / >> Weitere Informationen

 

 

Dekanat der SOWI-Fakultät

Universitätsstraße 15/AE
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 380 - 6811
E-Mail: sowi.dekanat(at)uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.