Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Horst Albach verstorben

Freitag, 14.01.2022

Die Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät erfüllt die traurige Pflicht mitzuteilen, dass Prof. Dr. Dr.h.c. mult. Horst Albach kürzlich im 91. Lebensjahr verstorben ist.

Er studierte Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft und Jura an der Universität Köln. Nach seiner Habilitation 1960 und Stationen in Graz und Kiel lehrte er fast 30 Jahre lang an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Danach setzte er seine Tätigkeit an der Freien Universität Berlin fort. Zudem war er 1984 maßgeblich an der Gründung der WHU – Otto Beisheim School of Management beteiligt. 1985 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz verliehen. Darüber hinaus hat er zahlreiche weitere Auszeichnungen erhalten – u.a. wurde er als erster Betriebswirt in den Rat der „Fünf Wirtschaftsweisen“ aufgenommen. Der Orden „Pour le Mérite“ hat ihn im Jahr 2000 in seine Reihen aufgenommen.

Die Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät verliert mit ihm einen hochgeschätzten Kollegen. Sie wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.