Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

SOWI-Fakultätstag

SOWI im Dialog

Im Rahmen der Veranstaltung „SOWI im Dialog”, die einen Teil des Fakultätstages einnimmt, präsentiert die Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät ihre besten Masterarbeiten und Dissertationen des letzten Jahres einer breiten Öffentlichkeit. Damit werden zwei für die Fakultät bedeutsame Zielsetzungen verfolgt: Einerseits soll den besten AbsolventInnen unserer Fakultät ein Forum geboten werden, ihre wissenschaftlichen Leistungen einem interessierten Personenkreis vorzustellen und Kontakte für die Zukunft zu knüpfen. Andererseits soll die Fakultät geöffnet und so eine noch stärkere Vernetzung der Wissenschaft mit der Wirtschaft erreicht werden.

Die Präsentationen des diesjährigen „SOWI im Dialog” werden in zwei großen Blöcken abgehalten, in denen dem interessierten Publikum jeweils vier Parallel-Sessions zur Auswahl stehen. Insgesamt bekommen heuer 20 KandidatInnen jeweils rund 20 Minuten die Gelegenheit, ihre Arbeiten vorzustellen und ihre Forschungsergebnisse zu diskutieren. Bei der Abendveranstaltung des SOWI-Fakultätstages werden diese 20 KandidatInnen zudem feierlich prämiert, wobei uns die Auszeichnungen durch die großzügige Sponsorschaft der Grazer Wechselseitigen Versicherung AG und des SOWI-Absolventenvereins ermöglicht werden.

SOWI-Ranking

Ziel des SOWI-Rankings ist es, die besten Studierenden eines Studienjahres, die einen Abschluss eines Masterstudiums der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät vorzuweisen haben, zu reihen und auszuzeichnen. Die Reihung ergibt sich aufgrund der Leistungen der Studierenden im Rahmen ihres Studiums, wobei neben Noten insbesondere auch die Studiendauer der StudentInnen einbezogen wird. Die genaue Reihung wird den 15 besten AbsolventInnen bei der Abendveranstaltung des SOWI-Fakultätstages bekannt gegeben.
Die Preise werden dankenswerterweise von der Grazer Wechselseitigen Versicherung AG und dem SOWI-Absolventenverein gestiftet.

 

 

Das war der 22. SOWI-Fakultätstag

Am 12. November 2019 fand der 22. Fakultätstag der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät statt.

Eröffnet wurde der Fakultätstag von Rektor ao. Univ.-Prof. Dr. Martin Polaschek, Dekan Univ.-Prof. Dr. Thomas Foscht, dem Vorstandsvorsitzenden des SOWI-AbsolventInnenvereins, Herrn Mag. Volker Pichler und GRAWE-Generaldirektor Stellvertreter Dr. Gernot Reiter.

Zu Beginn des diesjährigen Fakultätstages hielt Assoz.-Prof. Dr. Peter Slepcevic-Zach vom Institut für Wirtschaftspädagogik eine Key Note-Speech zum Thema „Digitales Lernen an der SOWI – Zwischen Traum und Alptraum“.

Auch dieses Jahr wurden im Rahmen von „SOWI im Dialog” wieder 20 herausragende Masterarbeiten und Dissertationen präsentiert. Die AbsolventInnen konnten ihre wissenschaftlichen Leistungen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen und hatten die Möglichkeit, Kontakte für die Zukunft zu knüpfen.

Das BANDAS-Zentrum als Digitalisierungskompetenzzentrum der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Im Fokus des heurigen Fakultätstages stand auch das Thema Digitalisierung. Das neu gegründete Kompetenzzentrum für Business Analytics und Data Science (BANDAS) wurde vom Leiter, Herrn Univ.-Prof. Dr. Stefan Thalmann, vorgestellt.

Anschließend hielt Dr. Alexander Del Toro Barba von Google einen spannenden Vortrag zum Thema „Anwendungen von Google AutoML Machine Learning in Business & Industrie“.

Danach erörterte Herr Alexander Knagge, MSc von Ernst & Young in seinem Vortrag die „Auswirkungen der Digitalisierung auf die Weiterbildung von WirtschaftsprüferInnen“.

SOWI-Internships

Ein weiterer Höhepunkt war die Vorstellung von SOWI-Internships – der smarten Praktikumsplattform der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Die Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät und die Fakultätsvertretung SOWI hat sich gemeinsam mit dem SOWI-AbsolventInnenverein zum Ziel gesetzt, interessierten Studierenden Praktikumsplätze zu vermitteln. Präsentiert wurde die Praktikumsplattform von Studiendekan ao. Univ.-Prof. Dr. Heinz Königsmaier, Mag. Volker Pichler vom SOWI-AbsolventInnenverein und Johannes Zeiringer, MSc vom SOWI-AbsolventInnenverein.

Podiumsdiskussion "Wie verändern datenbasierte Technologien die Wirtschaft?"

Anschließend an die Vorträge fand die Podiumsdiskussion zum Thema „Wie verändern datenbasierte Technologien die Wirtschaft?“ statt. An dieser Diskussion nahmen Frau Univ.-Prof. Dr. Stefanie Lindstaedt von der Know-Center GmbH, Herr Alexander Knagge, MSc von Ernst & Young und Frau Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Staudegger vom Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen teil. Moderiert wurde diese hochkarätig besetzte Diskussionsrunde von Herrn Univ.-Prof. Dr. Stefan Thalmann vom Business Analytics and Data Science-Center.

Auszeichnung der besten Abschlussarbeiten und besten AbsolventInnen

Die besten Abschlussarbeiten (SOWI im Dialog) und besten AbsolventInnen (SOWI-Ranking) des vergangenen Studienjahres 2018/2019 wurden von GRAWE-Generaldirektor Stellvertreter Dr. Gernot Reiter, Dr. Günther Witamwas, Geschäftsführer des SOWI-AbsolventInnenvereins, Dekan Univ.-Prof. Dr. Thomas Foscht und Studiendekan ao. Univ.-Prof. Dr. Heinz Königsmaier prämiert.

Als Top 3 führen das aktuelle SOWI-Ranking Manuel Gruber, B.A. (Econ.) MSc (Econ.) (1.), Philipp Ulbing, B.A. (Econ.) MSc (Econ.) (2.) und Anna Klieber, BA MA MA (3.) an.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.